Vampir-Eier für Halloween

Der gruseligste Tag des Jahres naht: All Hallows’ Eve, besser bekannt als Halloween. In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November verkleiden sich wieder Scharen von Kindern als Vampire, Monster oder Zombies und gehen auf Süßigkeitenjagd.

Unsere gruselig-lustigen Vampir-Eier sind zwar keine Süßigkeit, aber garantiert ein Hingucker auf Deiner Halloween-Party!

Du brauchst für drei Vampir-Eier:

  • 3 Eier Größe M
  • ein scharfes Messer (z. B. Schälmesser)
  • 1 Handvoll Mandelstifte
  • 1-2 TL Ketchup

Die Zubereitung ist sehr einfach:

Hol die Eier rechtzeitig aus dem Kühlschrank (sie sollten Zimmertemperatur haben, wenn es losgeht), und koche sie 8 Minuten lang wachsweich.

Pelle sie und schneide zwei Halbkreise der Länge nach ins Ei, so dass sich die Schnitte treffen. Entferne vorsichtig das linsenförmige Stück, um den Dotter freizulegen. Jetzt steckst Du einige Mandelstifte in die obere Hälfte des entstandenen „Mundes“, sie bilden eine herrlich gruselige Zahnreihe. Danach kannst Du nach Lust und Laune mit Ketchup Blutspuren in die Mundwinkel tupfen und auch die Zahnspitzen, äääh, verzierrrän … muahahahaha ;-).

Mit der richtigen Beleuchtung auf dem Buffet sorgen die kleinen Blutsauger für einen netten kleinen Gruseleffekt – happy Halloween!